Der Schlüssel zu moderner Mund-zu-Mund Propaganda: DRF Talk mit Richard Oberhofer

Im DenkRaum Führung Talk treffen sich EntscheiderInnen auf Augenhöhe. Hier werden Chancen, Herausforderungen und Ideen geteilt, wie Führung gelingt und tragfähige, unternehmerische Entscheidungen getroffen werden können. Im April hatten wir mit Richard Oberhofer einen Experten zum Traumszenario eines jeden Unternehmens geladen: Die eigenen Produkte oder Dienstleistungen sind in aller Munde, die Botschaft verbreitet sich von selbst. In sozialen Medien heißt es „viral gehen“, in Agenturen „WoM“, also Word of Mouth, und gemeint ist die gute, alte Mund-zu-Mund Propaganda: Persönliche Empfehlungen im privaten Umfeld.

In Zeiten der Internetallgegenwärtigkeit ist das private Umfeld jedoch schon längst über die reale Welt hinausgewachsen und die Grenzen sind fließend. Daher gibt es heute verhältnismäßig viele Werbemöglichkeiten für Unternehmen – beispielsweise das Affiliate Marketing. Eine Mischung aus klassischer Werbeplatzierung und persönlicher bis hin zu vollautomatischer Empfehlung, wenn man es ganz simpel ausdrücken möchte. Und das, im Falle unseres Talk-Gasts, sogar im XXL-Format. Richard Oberhofer ist Geschäftsführer der Webgains GmbH, die sich selbst als Hi-Performance Affiliate Marketing Netzwerk bezeichnet. Hier finden Unternehmen nicht nur die geeignete Plattform, um ihre Produkte an den Mann bzw. die Frau zu bringen, sondern gleich ein ganzes Netzwerk an Vertriebspartnern, dessen Passgenauigkeit von eigens entwickelter Software und dem langjährigen Know-How des Teams garantiert werden soll. Das aktuell verfügbare Netzwerk umfasset aktuell eine Viertelmillion Publisher – wenn sich also einer mit dem Thema Netzwerken auskennt, dann wohl Richard Oberhofer.



So starteten wir in einen spannenden und anregenden Talk-Abend mit Geschäftsführern und Verantwortungsträgern aus unterschiedlichsten Branchen und Ländern, um herauszufiltern, was denn der Schlüssel für erfolgreiches Netzwerken ist. Und tatsächlich ist es nicht notwendigerweise die eigene Bekanntheit, noch die Anzahl der Teammitglieder oder das regelmäßige Golfspielen mit Geschäftspartnern – es ist der Faktor Mensch. Auch bei einer noch so großen Anzahl an Netzwerkpartnern ist und bleibt es entscheidend, wie sehr es gelingt, sich wirklich auf das Gegenüber einzulassen, das individuelle Interesse des Gegenübers zu spüren und das Beste für alle Beteiligten herbeizuführen. Dieselbe Einstellung teilten unsere Teilnehmenden im DenkRaum Führung Talk und erkannten im gemeinsamen Austausch, dass diese simple und gleichzeitig hoch komplexe Fähigkeit noch vor kulturellen Bräuchen oder Geschäftsprotokollen anderer Länder steht, ganz gleich, ob in Mittelamerika oder Deutschland.

Wir blicken wieder zurück auf einen erfüllten, angeregten Austausch unter Führungspersönlichkeiten und freuen uns, in eben diesem auch direkt ein Thema für einen zukünftigen DenkRaum Führung Talk aufgedeckt zu haben: Die Herausforderungen in generationenübergreifenden Arbeitsbeziehungen. Folgen Sie uns gern auf LinkedIn, um über neue Themen und Termine rechtzeitig informiert zu sein. Der DenkRaum Führung Talk bietet Geschäftsführern und Verantwortungsträgern die Gelegenheit zum Austausch über anspruchsvolle Führungsfragen in einem geschützten Raum und regt dazu an, über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken.

Weitere Angebote im DenkRaum Führung: Neben geschlossenen Gruppen mit online Fallberatung für Manager bieten wir im DenkRaum Führung Executive Coaching und moderierte Dialogrunden für ausgewählte Teilnehmerkreise, sowohl unternehmensintern als auch branchenübergreifend.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen